Startseite » 2015 » Oktober

Archiv für den Monat Oktober 2015

Zur Situation in der Ukraine

Sascha's Welt

Karte DonbassDie beiden selbsternannten Volksrepubliken Donezk und Lugansk (ein Gebiet mit 6 Millionen Einwohnern, das beinahe doppelt so groß ist wie Belgien!) gehören heute schon faktisch nicht mehr zur Ukraine. Seit dem faschistischen Putsch in Kiew, bei dem unter massiver militärischer Einmischung der USA und der NATO und mit deren finanzieller Unterstützung reaktionäre und faschistische Kräfte an die Macht kamen, und wo ein unerklärter Krieg gegen das eigene Volk geführt wird, ist die Ukraine gespalten. Wie die Menschen im Donbass mehrheitlich darüber denken, das kommt in der nachfolgenden Erklärung des Oberhaupts der DVR zum Ausdruck. Wie dagegen die Wahlen in der faschistisch beherrschten Ukraine zu bewerten sind, das beschreibt der anschließende Beitrag. 

Ursprünglichen Post anzeigen 1.344 weitere Wörter

Ein Blick der Ukrainischen Terror-Artilleristen nach Syrien müßte ausreichen, um zu verstehen, was mit Terroristen passiert.

Da habe ich den „Gefällt-mir“-Button angeklickt, obwohl mir der Inhalt der Nachricht nicht sehr gefällt. Noch mehr Kriegsgefahr? Zweifellos ist die Situation von außen kaum einschätzbar, aber es schien (und auch die bisherigen rebloggten Beiträge auf dieser Seite deuteten darauf hin), dass Minsk-2 friedlich durchsetzbar sein könnte. Jetzt also nicht mehr? Jetzt zwei kampfbereite Armeen?

Stimme Donbass

r1

 Zwei absolut (ABSOLUT) zuverlässige Quellen berichteten  in der vergangenen Nacht von Vorbereitungen darauf, dass die russische Garantie aus/auf den  Minsk2-Dokumenten  den Republiken gegenüber  ausgestellt,  bei weiteren Kriegsverbrechen durch ukrainische Artilleriestellungen, zu Lasten der Donezker Bevölkerung ‚‚eingreifen“ wird.

garantie

r2

01Uc7Nd7-rY

ULn_Jxk3czY

Ursprünglichen Post anzeigen

Der betrogene Betrüger mit dem “Scharfrichter“

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – hier gibt es zu einem sehr aussagekräftigen Bild noch einige Worte dazu:

Stimme Donbass

Про Украину

Es drangen wenig Informationen an die Öffentlichkeit, aus dem Treffen der drei Minsk2 – Garanten mit Poroschenko in Paris. 

b287facd4873a4a6615ee17822a1ef7bcf1a35e1

„Der Westen hat  die  Ukraine verraten, sagt Inna Vannykova, Sprecherin  des Ex-Präsidenten  Viktor Juschtschenko.

Sie sagte, dass sein, Poroschenkos,  finsteres Gesicht, für die ganze Ukraine steht. „Alles, was wir wissen müssen über diesen Tag,  sehen wir im weißen Gesicht des  ukrainischen  Präsidenten und dem zynischen Lächeln des Scharfrichters… 

poro1Europa will Frieden und Stabilität, keinen verschimmelten Käse, keine verfaulten Erdbeeren. Europa will seine Produkte verkaufen. Will billiges Gas. Will, wenn Gas gekauft wurde, dass man es nicht klaut. Und nun will, braucht man  auch noch die Lösung für Millionen von Flüchtlingen, die vor “der Brut ihres Herrn“ in Washington,  aus Syieren nach Europa strömen.

Man muß gar nicht weiter auch nur versuchen, ihre Gedanken ins deutsche zu übersetzen.

poro3Sie vergisst am Ende ihrer Schilderung auch nicht den Gegensatz im Bild…

Ursprünglichen Post anzeigen 99 weitere Wörter