Startseite » 2015 » Mai

Archiv für den Monat Mai 2015

Sage mir, mit wem Du umgehst…“

Den nachfolgenden Beiträg habe ich ungekürzt von kommuniksten-online.de übernommen. Rational gesehen hätte es auch ein Link getan, aber den hätte vielleicht die Eine oder der Andere von Euch nicht angeklickt. Man sollte es aber wissen und nicht vergessen, deshalb hier die ungekürzte Information, denn die staatstragenden Medien wissen natürlich von nichts.

Es gilt das Sprichwort: „Sage mir, mit wem du umgehst, so sage ich dir, wer du bist.“

häengenDeutsche Regierung – gemeinsam mit faschistischen Mördern aus der Ukraine

„Sage mir, mit wem du umgehst, so sage ich dir, wer du bist.“

Von Günter Ackermann

Wir alle waren entsetzt, als uns im Internet und Fernsehen Kämpfer der islamistischen Terrormiliz IS die Hinrichtung von Gefangenen vorführten. Die Veröffentlichung dieser Bilder durch die bürgerlichen Medien sollten zeigen, wie brutal diese sind und wie bar jeglicher Kultur. Dass diese Mörder mit Geld bezahlt werden, dass aus Saudi-Arabien, Qatar und dem Nato-Land Türkei stammt, wird verschwiegen.

Das hier veröffentlichte Video stammt nicht aus Syrien und nicht dem Irak, es wurde auch nicht von den bürgerlichen Medien auch nur erwähnt.

Hier hängen Angehörige der faschistischen Terrormiliz der Ukraine – der deutsche Außenminister ist sich nicht zu schade, sich mit dem dortigen Faschistenchef für die Presse ablichten zu lassen – einen ostukrainischen Soldaten und eine hochschwangere Frau auf.

Warum? Das ist unbekannt, Aber die fotografieren den Mord und filmen ihn auch. Ganz ähnlich wie die IS im Irak und auch die SS bei den Massenerschießungen im 2. Weltkrieg. Sie sind stolz auf ihr Verbrechen.

Der Staatschef dieses Staates, der Schokoladen- und Waffenkönig Pedro Poroschenko (geschätztes Vermögen  1,6 Milliarden US-Dollar), ist gern gesehener Gast von Berlin bis Washington.

Wir meinen, wer diese Verbrecher stützt, der ist aan deren Verbrechen mit schuldig. Das gilt für diesen Doppelmord, das gilt für das Schießen auf Menschen bei den Demonstrationen in Kiew, das gilt für die Brandtoten vom Mai 2014 im  Gewerkschaftshaus von Odessa – und das gilt für den Abschuss der  Malaysia Airlines Flug MH17 durch einen ukrainischen Kampfjet am 17. Juli 2014.

Ohne die Unterstützung des Regimes in Kiew wären die ganzen Verbrechen nicht möglich, Die Merkel/Steinmeier, Obama, Hollande und Konsorten sind die Drahtzieher, Porischenko und sein ukrainisches Faschistenpack die Marionetten.

Es gilt das Sprichwort:

„Sage mir, mit wem du umgehst, so sage ich dir, wer du bist.“

G.A.

VIDEO: HINRICHTUNG EINES VOLKSWEHRANGEHÖRIGEN UND EINER SCHWANGEREN FRAU DURCH FASCHISTISCHE MILIZ DER UKRAINE

News Front veröffentlichte ein Video, das die Hinrichtung zweier Personen zeigt. Eine schwangere Frau und ein Mann. Bei dem Mann soll es sich um einen Kämpfer der ostukrainischen Volkswehr handeln. Das Video wurde auf dem Smartphone eines ukrainischen Soldaten gefunden.

Auf dem Video ist zu sehen wie eine schwangere Frau und ein Mann, deren Köpfe mit Säcken zugedeckt sind, an einen Balken, der zwischen zwei Bäumen befestigt ist, aufgehängt werden. Das Seil wird schließlich von einem Auto angezogen. Die beiden werden dann noch von einem Soldaten an den Füßen gehalten, damit sie nicht so zappeln. Zudem ist ein Soldat zu sehen, der diese Szene fotografiert.

Im Folgenden das Kommentar zu dem Video von News Front und anschließend der Link zu dem Video. Aufgrund der Grausamkeit der Bilder, haben wir dieses Video nicht eingebettet.

Kommentar von News Front: „Angehörige der Bataillon „Donbass“ in Verdacht. – Das Videomaterial mit der Hinrichtung eines Kämpfers der Volkswehr, sowie einer werdenden Mutter wurde im Smartphone eines Angehörigen des ukrainischen Freiwilligen-Bataillon gefunden (sh. Foto). Die Redaktion von „News-Front“ kann die Authentizität des Materials weder bestätigen noch widerlegen. Fest steht nur, dass dieses Video im Speicher des Smartphones vorgefunden wurde, das einem getöteten ukrainischen Kämpfer entnommen wurde.“

Zum Video hier klicken 18+!!!

oder

News Front

Siehe auch: https://www.youtube.com/watch?v=Y4DPwmE5Ox0

Advertisements

Der Schweinehund Poroschenko mit seinen Nazis wird ausgebremst.

Dass der Blog voicedonbass.wordpress.com wirklich von Ukrainern / Russen betrieben wird und nicht etwa von Deutschen, wird spätestens an diesem Artikel deutlich. Soviel Optimismus bezüglich der Absichten und der Ehrlichkeit der USA ist bei gesellschaftskritischen Deutschen wohl schon lange nicht mehr zu finden.

Trotz oder gerade wegen dieses auch mir unrealistisch erscheinenden Optimismus habe ich den nachstehenden Beitrag hier aufgenommen – und drücke uns allen die Daumen, dass die Autoren recht behalten mögen mit ihren Erwartungen!

Stimme Donbass

11260709_785141808260674_6826708497556132752_n (1)

Tja, da sind wir wieder.

Ein paar Tage gab es hier keine Neuigkeiten. Das hatte auch sehr viel damit zu tun, dass wir unsere Einzelergebnisse erst mal intern verarbeiten mußten. Und das hat damit zu tun, dass die Endergebnisse alle daruf hinausliefen, dass es sehr bald dazu kommt, wieder über den Krieg im Donbass berichten zu müssen, dachten wir. Bestürzt haben uns bei alle den vielen Mails, die uns erreichten, die große Angst der Menschen. Auch deshalb wollten wir ganz sicher sein, bevor wir noch mehr Ängste produzieren mit einem neuen Artikel, bevor auch das alles nicht mehr sich zum Guten sich wenden läßt durch russische Diplomatie und das Massensterben wieder beginnt im Donbass. Doch es ist nun sehr gut möglich, dass sich “das Blatt wendet“ und das Sterben aufhört.   

https://voicedonbass.wordpress.com/impressum-spenden-fur-die-region-donbass/Impressum Spenden

Nur den neuen Lesern sei gesagt,

dass die meisten von uns ”auf Achse waren” in Russland –…

Ursprünglichen Post anzeigen 202 weitere Wörter

Fremdschämen ist kaum zu verhindern…

Man mag nicht glauben, was anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung vom deutschen Faschismus zusammengelogen und gehetzt wird, auch in der Ukraine oder unter Bezug auf diese:

In seiner heutigen Rede zum 8. Mai hat Ministerpräsident Jazenjuk nun behauptet, „die Ukrainer“ hätten „sowohl in der Roten Armee als auch in der Ukrainischen Aufstandsarmee (UPA)“ gegen NS-Deutschland gekämpft. „Die Ukraine“ sei „Siegerland im Zweiten Weltkrieg“. … „die Ukrainer“ seien ein „Siegervolk“, das nach 1945 einen „dritten Nachkriegs-Holodomor und Repressionen“ erlebt habe.

Eine Autorin der „WELT“ schriebt in vergleichbar schlimmer Art,

„der Krieg“ sei in der Ostukraine „als unheimliches Déjà-vu an die Orte zurückgekehrt, wo er schon einmal verbrannte Erde hinterlassen hatte“. Die Autorin des Beitrags parallelisiert die Kämpfe im Donbass nicht nur mit dem deutschen Vernichtungskrieg, sie schreibt zudem die aktuellen Opfer Russland zu: Waren „deutsche Gräueltaten an der Zivilbevölkerung mit der Verwüstung ganzer Städte und Industrieanlagen einhergegangen“, so habe „die militärische Offensive Russlands auf den Schlachtfeldern des Zweiten Weltkriegs“ seit dem Sommer 2014 „6000 Tote, eine Million Flüchtlinge, vier Millionen zerstörter Existenzen und eine verwüstete Industrieregion zurückgelassen“. „Der Krieg in der Ukraine hat den 70. Jahrestag entwertet“, heißt es weiter: „Der Tag der Befreiung hat sich erledigt, er ist kaputt.“ … Die Autorin schlägt vor, ihn überhaupt nicht mehr zu begehen „und stattdessen Spenden zu sammeln für Prothesen für die verkrüppelten ukrainischen Soldaten“.

Quelle: german-foreign-policy.com, dort noch mehr Schlimmes.

US-amerikanisiche Militärtechnik an russischer Grenze

Wie die USA in den innerukrainischen Konflikt eingreifen – nicht nur auf diesem Wege, aber auch so:

Ende vorigen Jahres lieferten die USA an die Ukraine verschiedene neueste Radarstationen zur mobilen Lagebestimmung. Diese Radaranlagen sind fähig, die Artillerie- und Granatwerferbatterien, sowie Luftziele zu orten…

Hauptlieferanten der Radaranlage an die Ukraine sind die bekannten amerikanischen Gesellschaften „Defense Technology Inc.“, welche die neuesten Radarstationen AN/TPQ-49 zur Artillerieortung herstellt und die „Syracuse Research Corporation“, welche eine Radaranlage LCMR (Lightweight Counter-Mortar Radar) liefert…

Seit Dezember des vorigen Jahres gelang den Selbstverteidigungskräften und den Charkower Partisanen mehrfach verschiedene US-amerikanische Radaranlagen Anlagen zu erbeuten oder zu zerstören.

Quelle: http://kommunisten-online.de

Offen bleibt die Frage, wer diese Anlagen bedient, Anerikaner oder entsprechend geschulte ukrainische Soldaten. Und wer alles erhält die Daten?