Startseite » Ukraine » Zur Ukraine nichts Neues

Zur Ukraine nichts Neues

Beginne hier

„Es gibt eine schöne Karikatur aus dem vergangenen Jahr. Zwei US-Generäle stehen vor einer Weltkarte, die alle US-Militärstützpunkte mit blauen Sternen markiert. Der eine sagt zum anderen: Unverschämt, diese Russen, wie nah die ihr Land an unsere Stützpunkte gelegt haben. So geht Argumentation im amerikanischen Stil“ (jw 24.4.2015).

Und so behauptet der ukrainische Generalstabschef Wiktor Muschenko derzeit, sein Land habe Beweise für die Anwesenheit mehrerer russischer Divisionen in der Ostukraine… Beweise kann die Ukraine allerdings nicht liefern.

Ihm zur Seite steht der US-Botschafter in der Ukrain, Geoffrey Pyatt, und behauptete, dass er Beweise dafür hätte, dass das russische Militär seine Präsenz in der Ostukraine ausweite. Als „Beweis“ twitterte er ein Bild von einem russischen Luftabwehrsystem. Was er nicht dazu sagte, das Bild ist zwei Jahre alt und stammt von der russischen Luftfahrtmesse MAKS-2013 – jeder Laie erkennt unschwer, dass das Militärgerät sich auf einer Ausstellung befindet und nicht es sich nicht um eine „höchste Konzentration an russischen Luftabwehrsystem in der Ostukraine seit August“ handelt (Quelle: RT deutsch 24.04.2015).

„Empört zeigen sich ukrainische Parlamentsabgeordnete und Nutzer in den Sozialen Medien über die aktuelle Ausgabe der Modezeitschrift. Auf dem aktuellen Titelcover mit US-Schauspielerin Michelle Williams präsentiert das französische Modehaus Louis Vuitton seine neue Sommerkollektion in den Farben Schwarz und Orange. Für Kiew eine unerträgliche Provokation, denn das Georgskreuz, Symbol der ost-ukrainischen Volksmilizen, nutzt dieselbe Farbkombination“ (RT deutsch 22.4.).

Das ist wirklich schlimm!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

%d Bloggern gefällt das: