Startseite » Allgemein » Neutralisieren, ausräuchern, liqudieren, vernichten…

Neutralisieren, ausräuchern, liqudieren, vernichten…

Beginne hier

„Neutralisieren, ausräuchern, liquidieren, vernichten…“ – Das ist die Sprache der jetzt Regierenden in der Ukraine. Der „Spiegel“ z.B. beschreibt sie, ein gewiss nicht russenfreundliches Medium. Das letztendliche Ziel ist klar: Russland soll isoliert und geschwächt werden.

Die Situation  eskaliert immer mehr.

Wir sollten dem Aufruf des Friedensratschlages folgen, wo immer es geht: Mahnwachen am 8. Mai 2014!

Aufruf 8.Mai

Die Notsignale aus der Ukraine können kaum deutlicher sein: Vom Antifaschistischen Komitee der Ukraine.

Eine selten kluge, klare Stimme gibt es hier.

—————————

Ganz aktuell:

Advertisements

1 Kommentar

  1. Friedensfreund sagt:

    Gefunden (heute in der Jungen Welt):
    „Mehr als 27 Millionen Menschen der Sowjetunion kostete der deutsche Vernichtungs- und Kolonialkrieg das Leben. Von 5,7 Millionen sowjetischen Soldaten in deutscher Kriegsgefangenschaft kamen 3,3 Millionen um. Trotz der monströsen Verbrechen reichten die russischen Befreier den Deutschen nach dem 8. Mai 1945 die Hand und vergalten nicht Gleiches mit Gleichem.

    69 Jahre danach überbieten sich die deutschen Staats- und Konzernmedien gegenseitig in antirussischer Propaganda und Kriegsgeschrei. Die deutsche Regierung, parteinahe Stiftungen und die Bundestagsparteien mit Ausnahme der Partei Die Linke waren maßgeblich daran beteiligt, in der Ukraine ein Putschregime zu installieren, in dem erklärte Faschisten führende Positionen einnehmen. In zahlreichen Städten der Westukraine, darunter Lwiw, wurden der 8. und 9. Mai zu »Trauertagen« erklärt. Das Tragen sowjetischer Orden und Symbole ist verboten.“

    Schlimmer kann es wohl kaum noch kommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

%d Bloggern gefällt das: